Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit seiner Bestellung akzeptiert der Kunde die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Heeressportverein Zwölfaxing Sektion Tanzsport
(nachfolgend „HSV“ genannt):

1. Vertragsschluss, Vertragspartner, Zahlungsweg

(1) Ihre Bestellung ist ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrags, an das Sie mit der Übermittlung der Bestellung gebunden sind. Ballkarten können ausschließlich online (und nur in speziellen Ausnahmefällen telefonisch) bestellt werden. Bei Ticketbestellungen per Internet auf der HSV-Website wird der Vertrag verbindlich einschließlich der Zahlungspflicht des Kunden bereits durch Anklicken des entsprechenden Bestell-Buttons geschlossen. Eine darauf folgende Auftragsbestätigung dokumentiert lediglich den bereits vollzogenen Vertragsschluss.

(2) Wir sind berechtigt, Bestellungen auch nur zum Teil anzunehmen.

(3) Onlinebestellungen von Karten sind nur möglich, wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt sind. Vor Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine Zusammenstellung seiner Bestellung.

2. Datenschutz

(1) Die Besteller stimmen zu, dass die im Rahmen der Bestellung bekannt gegebenen Daten für Zwecke unserer Buchhaltung sowie zu internen Marketingzwecken ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003) erhoben, bearbeitet, gespeichert und genutzt werden. Die Daten werden von uns zur Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und zu Werbezwecken verwendet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

(2) Des weiteren gelten die Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzbelehrung.

3. Gefährliche Gegenstände

(1) Gefährliche Gegenstände wie Gasbehälter, pyrotechnische Artikel, Fackeln, Waffen jeder Art sowie Gegenstände, die sich als Wurfgeschosse verwenden lassen (insbesondere Flaschen und Dosen), dürfen bei keiner Veranstaltung mitgebracht werden. Gleiches gilt für Störgeräte wie Laserpointer und ähnliche Geräte.

4. Bild-/Tonaufnahmen auf Veranlassung des Veranstalters

(1) Die Besucher werden darauf hingewiesen, dass die Veranstaltung in Bild und/oder Ton ganz oder teilweise aufgezeichnet wird. Durch das Betreten der Sporthalle erklären die BesucherInnen damit vorab ihre Zustimmung, dass solche Aufnahmen, vor allem auch jene welche auch BesucherInnen zeigen bzw. enthalten, vom HSV oder von beauftragten Dritten unentgeltlich, ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung, in wie immer gearteter Weise zu Werbezwecken veröffentlicht oder sämtlichen kommerziellen Zwecken genutzt werden können. Die BesucherInnen stimmen durch ihre Teilnahme bzw. ihren Besuch der unentgeltlichen Veröffentlichung und/oder uneingeschränkten Nutzung ihres Bildnisses durch den HSV oder dessen Beauftragte zu.

5. Hausrecht des Veranstalters

(1) Bei Zuwiderhandlung gegen die HSV-Geschäftsbedingungen behält sich der Veranstalter bzw. Hausrechtsinhaber vor, den Karteninhaber vom Veranstaltungsort zu verweisen bzw. ein grundsätzliches Hausverbot auszusprechen.

6. Sonstiges

(1) Im Falle der Unwirksamkeit von Bestimmungen dieser AGB wird die Wirksamkeit des Vertrages oder der AGB im Übrigen nicht berührt.

(2) Auf die Rechtsbeziehungen mit dem Kunden ist ausschließlich österreichisches materielles Recht unter Ausschluss des UN Kaufrechts anzuwenden. Zahlungs- und Erfüllungsort für alle sich aus diesem Vertrag ergebenden Verpflichtungen ist Wien.

[gzd_complaints]

HSV Zwölfaxing - Sektion Tanzsport - ZVR-Nummer 360243521 - © 2016-2018 - Technischer Support - Interner Bereich